Keine Lust mehr, alleine zu kämpfen?

Wenn du Paar-/Sexualtherapeut, Beziehungscoach oder ähnliches bist und es liebst, deinen Klienten weiterzuhelfen, dann komm in unsere Lovelyhelper-Gemeinschaft!

Was verbirgt sich dahinter?

Die drei wichtigsten Sachen:

Eine sorgfältig moderierte Facebook-Gruppe.

Gemeinsame Marketing-Weiterbildung.

Lockere, kollegiale Treffen vor Ort in ganz Deutschland.

Wie funktioniert das Ganze?

Wenn du interessiert bist, lies dir die folgenden Fragen und Antworten bitte in einer ruhigen Minute durch! Eine Möglichkeit zum Beitritt findest du im folgenden Text.

Wie finde ich raus, ob die Gemeinschaft etwas für mich ist?
Was kostet die Mitgliedschaft in der Gemeinschaft?
Was ist das Besondere an der Facebook-Gruppe?
Ist Werbung in der Gruppe erlaubt?
Gibt es sonstige Gruppenregeln?
Wie oft treffen sich die Mitglieder der Gruppe?
Wie kann ich der Gemeinschaft beitreten?
Wie finde ich raus, ob die Gemeinschaft etwas für mich ist?

Die Themen Beziehung, Liebe und Sexualität sollten in deinem Beruf eine Rolle spielen. Wenn du kein Therapeut oder Coach bist: Wir finden auch Autoren, Pädagogen, Blogger und ähnliches sehr interessant. Wenn du dir unsicher bist: Kontaktiere uns gerne hier.

Wichtig ist auch: Du solltest halbwegs regelmäßig auf Facebook aktiv sein – oder bereit sein, unseren gruppeneigenen Newsletter zu lesen. Schließlich macht es keinen Sinn, in einer Gruppe zu sein, in der man weder etwas liest, noch sich einbringt, oder?

Was kostet die Mitgliedschaft in der Gemeinschaft?

Aktuell ist die Mitgliedschaft kostenlos. Über kleine Zeit- und Aufmerksamkeitsspenden freuen wir uns. Damit meinen wir: Besuche die Gruppe, vernetze dich mit den Mitgliedern und erfreue dich an den Inhalten.

Was ist das Besondere an der Facebook-Gruppe?

Die Lovelyhelper sind keine Gruppe mit 10.000+ Mitgliedern, die sich alle nicht kennen und in der immer die gleichen Standard-Fragen gestellt werden. Hier findet echter kollegialer Austausch statt. Viele Mitglieder kennen sich persönlich und dementprechend vertraut ist die Stimmung.

Ist Werbung in der Gruppe erlaubt?

Vorab: Irrelevanter Spam wird von uns sofort (!) aussortiert und gelöscht, bei Wiederholung wird das entsprechende Gruppenmitglied entfernt. Diese strikte Linie ist für eine gute Gruppenhygiene sehr wichtig.

Mit deinen Angeboten darfst du dich aber in der Gruppe zeigen. Wir von Love to Help tun das auch. Generell finden wir es gut, passende Angebote zu machen und Kaufeinladungen auszusprechen. Wir empfehlen, das einfach mit uns abzusprechen – denn wir haben einen Plan, der sicherstellt, dass Angebote genau in der richtigen Dosierung ihren Weg in die Gruppe finden.

Gibt es sonstige Gruppenregeln?

Nur das übliche: Kritik und Feedback sind ausdrücklich erwünscht. Sowohl den Admins gegenüber als auch zwischen den Gruppenmitgliedern. Natürlich ausschließlich auf respektvolle und wertschätzende Art.

Ansonsten: Sei nett, hilfreich, offen, ehrlich und konstruktiv.

Wie oft treffen sich die Mitglieder der Gruppe?

Die Vor-Ort-Treffen sind sehr unregelmäßig, es gibt ca. 4 davon pro Jahr. Mal in Hamburg, mal in München, mal in Berlin, mal in Wien oder sonstwo in der Republik oder in deutschsprachigen Nachbarländern.

Dazu gibt es regelmäßig Facebook-Live-Videos und (kostenpflichtige) Live-Online-Seminar (LOS!) – bei letzterem gibt es immer auch Raum für persönlichen Austausch und Vernetzung.

Auch mehrere Mastermind-Gruppen haben sich bereits gebildet. Hier treffen sich 5-6 Mitglieder alle 1-2 Monate und tauschen sich kollegial über ihre aktuelle Herausforderung aus.

Wie kann ich der Gemeinschaft beitreten?

Hast du bis hierhin alle Infos aufmerksam gelesen? Dann fehlen nur noch ein paar wichtige Infos, ganz unten findest du den Link.

Hinweise vor dem Beitritt:

  1. Stelle bitte sicher, dass du ein eindeutig erkennbares Profilbild und deinen Klarnamen im Profil hast. Die anderen Gruppenmitglieder haben das auch und wir sind ausdrücklich keine anonyme Gruppe. Wenn es gute Gründe für dich gibt, die gegen Klarnamen und Profilbild sprechen, kontaktiere uns bitte vorab.
  2. Bitte denk daran die Aufnahmefragen zu beantworten und ggf. mit der Hauptmoderatorin Susanne Bregenzer zu interagieren (Freundschaftsanfrage, Nachrichten)
  3. Abschließend kannst du hier klicken, um zur Gruppe zu gelangen und uns deine Beitrittsanfrage zu schicken.
Menü